Finance

ist der Wirkungsbereich von Caillea B. Rakow-Grebenstein.IMG_9533-Bearbeitet

Gelernte Buchhalterin von der Pike auf, sammelte sie praktische Erfahrungen in Firmen vom kleinen Malerbetrieb bis zu Konzernen wie BAYER und Mannesmann.

Nach der Geburt ihrer Kinder stieg sie in 1989 in einer IT-Firma wieder in das Berufsleben ein und entwickelte dort ihre Stärke bei der Verbindung von Buchhaltung und Datenverarbeitung.

Im Jahre 1993 gründete sie ihre erste eigene Firma in Niedersachsen. Bereits in dieser Zeit spezialisierte sie sich auf die komplizierten Anforderungen der Reise-Branche, aber auch die Implementierung und Migration komplexer Software-Produkte sowie die Analyse und Konzeption betriebswirtschaftlicher Prozesse.

Im Jahr 1998 erfolgte aus privaten Gründen der Wohnortwechsel nach Nürnberg und später die Gründung der RESET Consulting GmbH im Juli 2000. Sie erkannte früher als viele andere die bevorstehenden Auswirkungen internationaler Rechnungslegung (US-GAAP, IFRS etc.) auf die deutsche Wirtschaft und war somit bereits eine erfahrene Expertin auf diesem Gebiet, als viele Beratungs-Unternehmen und Steuerkanzleien erst anfingen, sich mit der Materie zu beschäftigen. Dadurch konnte sie Projekte in vielen Bereichen durchführen, zum Teil wieder in der Reise-Branche, aber auch im Rahmen des Umbaus der Deutsche Bahn AG und beim Aufbau von Industriebetrieben international agierender Konzerne in Deutschland. Aber auch Firmen-Sanierungen, Firmen-Umstrukturierungen oder die temporäre Übernahme der Finanzleitung von Firmen hat sie bereits erfolgreich absolviert.

Für Frau Rakow-Grebenstein ist es unerheblich, welche Software eingesetzt wird. Ihrer Meinung nach kommt es auf gut strukturierte Prozesse an, das „Werkzeug“ hat sich diesen anzupassen und nicht umgekehrt.